Skip to main content

Dell E525w LED-Farblaser-Multifunktionsdrucker

Marken
Typen
Eigenschaften

Farbdrucker, Kopierer, Scanner, Fax

Geschwindigkeit18 Seiten pro Minute
Auflösung600x600 Dpi
AirPrint fähig
Duplexdruck (beidseitig)
LAN | WLAN
USB-Anschluss

Dell E525w LED-Farblaser-Multifunktionsdrucker Test

Als Experte für Drucker und Drucktechnologien schickt Dell mit dem Modell E525w einen interessanten Farblaserdrucker auf den Markt. Genauer gesagt handelt es sich hier um einen Multifunktionsdrucker, welcher neben dem Drucken auch das Scannen, das Kopieren und sogar Faxen beherrscht. Er lässt sich dank LAN oder WLAN ins Netzwerk einbinden und bietet sich daher vor allem als Allrounder für den Einsatz im kleinen Büro oder dem Home-Office an. Der Dell E525w besitzt eine moderne Ausstattung mit Cloud-Unterstützung und einer einfachen Benutzeroberfläche. Der 4-in-1-Drucker zeichnet sich durch seine schnelle Erstinstallation aus, der Easy Installer übernimmt die Inbetriebnahme fast automatisch. Der Drucker unterstützt dabei sowohl Windows und Mac-OS, als einer der wenigen Geräte seiner Klasse bietet er zudem Treiber für einige Linux-Varianten.

Qualitativ hochwertiger Textdruck

Geht es um die Druckqualität zeichnet sich der Dell E525w in erster Linie durch seine Qualitäten beim Drucken von Texten aus. Hier liefert das Multifunktionsgerät sehr scharfe Wörter und Buchstaben, wobei eine feine Regulierung des Auftrages möglich ist. Auch beim Druck in Farbe liefert der Dell ein gutes Bild mit harmonischem Gesamteindruck. In Farbe fällt einzig der etwas dunkel geratene Farbdruck auf, die hohe Farbtreue wiederum ist lobend zu erwähnen. Neben der insgesamt guten Druckqualität, liefert der Dell E525w überzeugende Ergebnisse beim Kopieren und Scannen. Etwas helle Kopien in Farbe gleicht er mit guten Kopien in Graustufen aus, zumal auch die Scans durch eine gute Schärfe positiv aufgefallen sind.

Solides Tempo

Um es vorwegzunehmen, ein Sprinter ist der Dell E525w sicher nicht. Der Alleskönner schafft sowohl in Farbe als auch in Schwarz-Weiß ein Drucktempo von bis zu 18 Seiten in der Minute. Aus dem Ruhemodus jedoch braucht er recht lange bis die erste Seite auf Papier ist, ist er bereits im Betrieb legt er ein angenehmes Tempo an den Tag. Auch beim Scannen bewegt sich der Dell E525w in seiner Klasse im Mittelfeld.

Genau richtig für Vieldrucker

Zwar ist der Papiervorrat des Druckers weniger für große Druckaufkommen oder mehrere Nutzer ausgelegt, die geringen Druckkosten sprechen aber durchaus Vieldrucker an. Der Dell E525w kann auf der einen Seite mit seinem geringen Stromverbrauch für Freude bei preisbewussten Anwendern sorgen, vor allem aber mit seinen insgesamt moderaten Seitenpreisen punktet er bei Vieldruckern. Der Seitenpreis bei einer nachgekauften Tonerkassette beträgt rund 2,6 Cent in Schwarz-Weiß und 12 Cent in Farbe. Im Lieferumfang befindet sich leider nur eine kleinere Starterkassette Toner, hier liegt die Reichweite bei rund 700 Seiten in Farbe.

Die technischen Details des Dell E525w:

  • Typ: Multifunktionsdrucker, 4-in-1-Gerät
  • Drucktechnologie: Laserdruck
  • Prozessor: 525 MHz
  • Funktionen: Drucken, Scannen, Kopieren, Fax
  • Druckauflösung: 600×600 dpi
  • Druckfarben: Cyan, Magenta, Gelb
  • Max. Auslastung: 30.000 Seiten im Monat
  • Druckgeschwindigkeit Schwarz, A4, normal: 18 Seiten/Minute
  • Druckgeschwindigkeit Farbe, A4, normal: 18 Seiten/Minute
  • Anschlüsse: USB, LAN, WLAN
  • unterstützt Apple AirPrint, Google Cloud Print, Dell Document Hub
  • Benutzer-PIN und Kennwortschutz
  • Installation per Dell Printer Easy Installer
  • Abmessungen: 41×39,8×35,3 cm
  • Gewicht: 16 Kg

Die Vor- und Nachteile des Dell E525w

Die Vorteile auf einen Blick

  • scharfer Textdruck
  • hohe Farbtreue
  • gute Scan-Ergebnisse mit angenehmer Schärfe
  • solides Arbeitstempo
  • moderate Seitenpreise mit Nachkauftoner
  • geringer Stromverbrauch
  • übersichtliches Bedienpanel und einfache Handhabung
  • Dokumente lassen sich per Kennwort schützen + Benutzer-PIN
  • Treiber für Windows, Mac-OS und Linux-Varianten
  • Druckerverwaltung: Dell Printer Hub
  • beherrscht PCL 6 und PS 3
  • Cloud-Dienste (Apple AirPrint, Google Cloud Print, Dell Document Hub)
  • Verhältnis aus Preis und Leistung

Die Nachteile auf einen Blick

  • etwas dunkler Farbdruck
  • kein automatischer Duplexdruck
  • geringer Papiervorrat
  • nur Startertoner im Lieferumfang (rund 700 Seiten in Farbe)
  • Lautstärke im Betrieb und im Leerlauf recht hoch
  • Registrierungszwang in Dells hauseigener Cloud Document Hub 

Das Fazit

Der Dell E525 ist in erster Linie ein Multifunktionsdrucker der sich im heimischen Arbeitsbereich oder in kleinen Büros mit nur wenigen Mitarbeitern wohl fühlt. Der Drucker zeichnet sich mit seinen vielen Funktionen durch eine sehr flexible Nutzung aus, bei mehr als drei Nutzern ist der Papiervorrat jedoch etwas schnell leer. Mit seinen geringen Seitenpreisen bietet sich der 4-in-1-Drucker dennoch für ein recht großes Druckaufkommen an. Die Ersteinrichtung gelingt problemlos und komfortabel, dank guter Menüstruktur ist aber auch die Handhabung im Alltag kinderleicht. Er lässt sich vernetzen, bietet den Zugriff auf Cloud-Funktionen und druckt, scannt und kopiert in guter Qualität. Auch die Möglichkeiten Dokumente zu verschlüsseln gehört zu den großen Stärken des Multifunktionsdruckers. Am Ende liefert er für den aufgerufenen Preis einen sehr guten Gegenwert.

Mehr Infos zu Laserdrucker Test gibt es hier.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2017 12:46